Zulässige Nutzungsrichtlinie

Millennium-FX schätzt Ihre Sicherheit und Privatsphäre. Ihre Privatsphäre zu schützen, ist eine unserer obersten Priorität. Diese Nutzungsrichtlinie legt dar wie wir Daten bezüglich Website Nutzer Sammeln, was wir damit machen dürfen und was Sie machen können, um Ihre Privatsphäre zu schützen.

Wie schützen wir Ihre persönlichen Daten?

Wir führen eine Vielzahl von Sicherheitsmaßnahmen aus, um die Sicherheit Ihrer persönlichen Daten beizubehalten, wenn Sie etwas Eingeben, absenden oder Ihre persönlichen Daten abrufen.

Wir bieten unseren Nutzern einen sicheren Server an. Alle mitgelieferten (übersandten) empfindlichen Kreditkartendaten Werden über die Secure Socket Layer (SSL) Technologie übertragen Und werden dann in unserem Zahlungseingang , der Datenbank des Anbieters verschlüsselt und sind nur für die zugänglich, die mit speziellen Zugangsrechten für ein solches System autorisiert sind und werden gebeten die Daten vertrauensvoll zu behandeln.

Nach einer Transaktion werden nicht Ihre privaten Daten (Kreditkarten, Sozialversicherungsnummern, Finanzdaten, etc.) auf unserem System gespeichert.

Halten Sie Ihr Passwort sicher: Sie sollten sicherstellen, dass Sie nicht das Passwort mit jemandem teilen und denken Sie daran, dass Millennium FX ' Personal Sie nie nach dem Passwort fragen wird. Wenn dies geschieht und jemand behauptet, für Millennium FX zu arbeiten, geben Sie Ihnen keine Informationen und stellen Sie sicher, dass Sie unseren Kundendienst sofort benachrichtigen. (Ick ?) ein Passwort), das schwer zu fangen und ändern Sie es alle paar Monate. Denken Sie auch daran, sich abzumelden, sobald Sie den Handel mit Millennium FX stoppen, wenn Sie den Computer verlassen und nach jeder Sitzung.

Der erste Schritt, um den Handel zu starten ist ein Konto zu eröffnen und dieser Prozess, einfach wie es ist, erfordert, dass Sie einige persönliche Daten wie ihren Vor-und Nachname, E-Mail und Telefonnummer eingeben. Weitere Details sowie ein Identitätsnachweis können von Ihnen jederzeit verlangt werden. Millennium FX wird die Privatsphäre aller Ihrer persönlichen Daten, die wir sammeln, einschließlich Alter, Beruf oder kriegerischen Status , aufrechterhalten. Sie können aufgefordert werden, die Kopien der ID, Reisepass und Foto, in Übereinstimmung mit den Richtlinien, Gesetzen oder Verordnungen, die solche Dokumente, zu liefern. Darüber hinaus können Sie in einigen Gerichtsbarkeiten auch Finanzinformationen, Investitionserfahrung und Risikotoleranz einreichen, wie dies gesetzlich vorgeschrieben ist.

Um unbeschränkten Zugang zum Handelskonto zu haben und in der Lage zu sein, mit Leichtigkeit zu handeln, können diese Dokumente {Papiere} und diese Information erforderlich sein. Es gibt keine Verpflichtung {Pflicht} für Ihren Teil, sie vorzulegen, aber, wenn Sie es nicht tun, werden Sie nicht in der Lage sein, das Konto und den Handel {Betrieb} online zu eröffnen. Außerdem ist es wichtig, uns über Ihre persönlichen Daten {Zahlen} informiert zu halten, sobald etwas Wichtiges sich ändert, so ist dann Ihr Profil immer auf dem neuesten Stand und nach jedem Gesetz erforderlich.

Wir sammeln diese Informationen zur Verwaltung und zum Betrieb von Dienstleistungen, zum Schutz vor Betrug, zur Verteidigung unserer gesetzlichen Rechte und zum Zwecke der Einhaltung von Bestimmungen bezüglich der von uns erbrachten Dienstleistungen. Die Datenschutzrichtlinien von Millennium FX gewährleisten, dass Ihre persönlichen Daten nicht verkauft, vermietet oder gehandelt werden und nicht weitergegebenwerden, es sei denn, die folgenden Bedingungen oder die oben dargelegten Zwecke treten auf. Wir teilen Informationen mit den assoziierten Unternehmen und anderen Personen, die Ihre persönlichen Daten verarbeiten, oder mit Banken und Clearinghäusern, um die Produkte und Dienstleistungen zu liefern, die Sie für den Handel benötigen.

Wenn es einen Verdacht auf Betrug oder Verletzung in Bezug auf den Handel durch den Benutzer durchgeführt wird, ermöglicht die Datenschutzrichtlinie uns, Ihre privaten Daten bei Bedarf, einschließlich der Kredit-Referenz-und Betrugsbekämpfung Agenturen offen zu legen. Das gleiche gilt für die nationalen und internationalen Durchsetzungsstellen und Gerichte, wenn Sie diese Art von Informationen verlangen, wie Gesetze und Verordnungen verlangen. Abgesehen von diesen Situationen, während Sie mit Millennium FX handeln, sind Ihre persönlichen Daten durch alle zumutbaren Maßnahmen vor unbefugter Nutzung, Beschädigung, Änderung oder Offenlegung angemessen sicher.

Minderjährige und Kinder Privatsphäre

Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie, dass Sie über 18 Jahre alt sind oder irgendwelche Beschränkung in ihrem Zuständigkeitsbereich vereinbaren, um am Handel teilzunehmen, wie es in allen Gesetzen vorgeschrieben ist. Wenn Sie unter unter dem Alter sind und Sie die Seite versehentlich betreten haben, sollten Sie die Nutzung der Website beenden und uns umgehend informieren und wir werden die geltenden Gesetze und Vorschriften, die für Sie und Ihre persönlichen Daten gelten, einhalten.

Unabhängig vom Vorstehenden, zum Schutz der Privatsphäre von Kindern, sammeln wir nie absichtlich oder behalten Informationen von Nutzern unter 13 und kein Teil unserer Website ist so strukturiert, dass jemand unter dem Alter von 13 angezogen wird. Sollte die Website solche Informationen jemals sammeln oder pflegen, wird es mit dem Childrens Online Privacy Protection Act (COPPA) und alle anderen anwendbaren Gesetze, unter der entsprechenden Gerichtsbarkeit nachkommen.

Änderungen dieser Datenschutzrichtlinie

Diese Datenschutzerklärung kann von Zeit zu Zeit geändert werden, wie wir es für richtigerweise sehen. Die verbindliche Version ist die aktualisierte Version auf der geposteten Website. Wir können Sie nach unserem Ermessen per E-Mail über alle wesentlichen Änderungen informieren.

Bitte beachten Sie, dass jegliche Nutzung der Website und der Services den allgemeinen Geschäftsbedingungen unterliegt, die von Zeit zu Zeit von Millennium FX nach eigenem Ermessen geändert werden können.

Cyber Bekanntmachung

Die Cyber Interpretations Bekanntmachung, ausgestellt von der National Futures Association ("NFA") und genehmigt von der Commodity Futures Trading Commission, wird zum 1. März 2016 wirksam. Die Bekanntmachung erfordert alle Mitglieder der NFA (Futures Kommission Kaufleute, Swap-Händler, große Swap-Teilnehmer, die Einführung Millennium FXS, Forex-Händler-Mitglieder, Rohstoff-Pool-Betreiber und Commodity Trading Advisors) an Ort und Stelle Praktiken, die vernünftigerweise entwickelt sind, um die Risiken des unbefugten Zugriffs oder der Angriffe auf Ihre IT-Systeme sorgfältig zu überwachen und angemessen zu reagieren, wenn unbefugter Zugriff oder Angriff stattfindet. Obwohl Millennium FX kein Mitglied des NFA ist, und Sie keine US-Kunden und Kunden in Zuständigkeiten akzeptieren, wo ihre lokalen Gesetze {Rechte} nicht erlauben mit internationalen Händlern in Sicherheiten {Werten} zu arbeiten, soll Millennium FX seine besten Versuche {Arbeiten} machen, solchen Bedingungen zu entsprechen.